Headerbild

zuverlässig.

fachlich.

patientenorientiert.

Wissen.

Das ist mein zfp. Das ist mein Weissenhof.

Machen Sie das Klinikum am Weissenhof, Zentrum für Psychiatrie in Weinsberg auch zu Ihrem Ding und starten Sie bei uns voll durch!

In unserem psychiatrischen Krankenhaus werden in sieben eigenständigen Kliniken verschiedener Fachrichtungen an sechs Standorten jährlich rund 13.000 Patient*innen stationär, tagesklinisch und ambulant behandelt. Mit rund 1.600 Mitarbeitenden ist das Klinikum einer der größten Arbeitgeber der Region Heilbronn-Franken. Das Klinikum am Weissenhof ist als Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Heidelberg anerkannt und in die Lehre im Fach Psychiatrie und Psychotherapie der Medizinischen Fakultät eingebunden.
Die Klinik für Suchttherapie bietet die differenzierte Diagnostik und Behandlung von stoffgebundenen Abhängigkeitserkrankungen an. In unseren vier Stationen bieten wir ein qualifiziertes Behandlungsangebot, das dem Schweregrad und der Verlaufsform der Betroffenen entsprechend angepasst wird. Hinzu kommen teilstationäre Angebote und eine Ambulanz für Abhängigkeitserkrankte (PIA Sucht).

Für unser multiprofessionelles Team suchen wir Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt als

Oberärzt*in (w/m/d)

für unsere Klinik für Suchttherapie

Ihre Aufgabe

  • Oberärztliche Leitung der geschlossenen suchtmedizinischen Akutaufnahmestation mit 25 Planbetten oder
  • Oberärztliche Leitung für eine offene Suchtstation zur qualifizierten Entzugsbehandlung mit 23 bzw. 22 Planbetten
  • Steuerung der Aufnahme- und Entlassplanung gemeinsam mit unserem zentralen Case-Management
  • Arbeit im multiprofessionellen Team sowie die fachliche Anleitung und Führung des Behandlungsteams
  • gegenseitige Vertretung mit den anderen oberärztlichen Kolleg*innen der Suchtklinik
  • Durchführung von hausinternen suchtmedizinischen Konsilen und vorstationären Gesprächen
  • Teilnahme am psychiatrischen Hintergrunddienst (Rufbereitschaft) für das Gesamthaus
  • Teilnahme am psychiatrischen/suchtmedizinischen Liasondienst in den benachbarten somatischen Krankenhäusern
  • Aktive Beteiligung am psychiatrischen/suchtmedizinischen Fortbildungscurriculum für unsere Weiterzubildenden
  • Interesse an der Weiterentwicklung von ambulanten und stationären Behandlungskonzepten für unsere Suchtpatient*innen
  • Mitarbeit in der suchtmedizinischen PIA ggf. möglich
  • Gutachtertätigkeit möglich

Ihr Profil

  • Anerkennung als Fachärzt*in für Psychiatrie und Psychotherapie
  • Interesse an der Behandlung suchterkrankter Menschen mit und ohne komorbide Störungen
  • Zusatzweiterbildung suchtmedizinische Grundversorgung erwünscht, aber keine Voraussetzung
  • Teamfähigkeit, Belastbarkeit und ein hohes Maß an Eigenverantwortung
  • fachliche Expertise, Sozialkompetenz und ein empathischer Umgang mit unseren Patient*innen
  • idealerweise suchtmedizinische Vorerfahrungen sowie gute medizinische und klinische Kenntnisse

Unser Angebot

  • enge Zusammenarbeit in einem multiprofessionellen Team mit flachen Hierarchien sowie eine kollegiale und wertschätzende Arbeitsatmosphäre
  • die Möglichkeit, Ihre fachlichen Fähigkeiten und Vorstellungen bei der Weiterentwicklung und Mitgestaltung neuer Konzepte umzusetzen
  • vielfältige und umfassende interne und externe Weiterbildungs- und Ausbildungsmöglichkeiten und Unterstützung bei notwendigen Qualifikationen
  • regelmäßige Angebote von CME-zertifizierten Fortbildungen im Haus
  • geregelte Arbeitszeiten sowie flexible Gestaltungsmöglichkeiten
  • leistungsgerechte Vergütung nach Entgeltgruppe Ä3 des TV-Ärzte der Zentren für Psychiatrie Baden-Württemberg - in Anlehnung des Tarifvertrags der Universitätskliniken
Ein wertschätzender Austausch, Angebote zur individuellen Work-Life-Balance sowie zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf sind bei uns wichtiger Bestandteil. Ob Betriebliches Gesundheitsmanagement, die klinikeigene Kita oder die schöne Arbeitsumgebung – bei uns können Sie die täglichen Herausforderungen gelassen meistern.
  • Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung.
  • Für Fragen wenden Sie sich gerne an unseren Chefarzt der Klinik für Suchttherapie, Herrn Robert Prager Loos unter 07134 75-1420 (r.prager@klinikum-weissenhof.de)
  • Ihre Ansprechpartnerin in der Personalabteilung ist Frau Katja Schilling unter 07134 75-4220 (k.schilling@klinikum-weissenhof.de)
  • Eine Beschäftigung ist in Voll- oder Teilzeit möglich.
  • Wir freuen uns besonders über die Bewerbung von Frauen.
  • Die Inklusion von Menschen mit Behinderung entspricht unserem Selbstverständnis und wir begrüßen daher Ihre Bewerbung.
Klinikum am Weissenhof, Zentrum für Psychiatrie,
Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Heidelberg, 74189 Weinsberg