AMEOS Gruppe
Gestalten Sie mit uns die Zukunft in Osnabrück!
Für das AMEOS Klinikum Osnabrück suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Mitarbeiter (m/w/d) im Psychologischen Dienst

in Teilzeit, unbefristet

Was wir Ihnen bieten

Lohn: Eine Eingruppierung je nach Qualifikation in die Entgeltgruppe 13 oder 14 nach AMEOS Entgelt.
Altersvorsorge: Eine betriebliche Altersversorgung bei der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL).
Perspektive: Ein großer Gestaltungsspielraum, um mit Ihren innovativen Ideen und Impulsen Ihren Einsatzbereich sowie unser erfolgreich wachsendes Unternehmen voranzubringen.
Gemeinschaft: Ein multiprofessionelles und sehr engagiertes Team, welches Ihnen tatkräftig zur Seite steht und Zusammenarbeit in einer modernen zukunftsorientierten Klinik mit flachen Hierarchien.
Guter Start: Ein strukturiertes Einarbeitungskonzept sowie regelmäßige Feedbackgespräche und familienfreundliche Arbeitszeiten.
Wissensfluss: Sowohl über interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten als auch bequem von zu Hause aus über unsere elektronische Fachbibliothek - bei uns lernt man nie aus!
Benefits: Attraktive Mitarbeitendenangebote bei über 250 Top-Marken sowie Maßnahmen zur Prävention und Förderung Ihrer Gesundheit (u.a. Hansefit, E-Bike-Leasing).

Ihre Aufgaben

  • Durchführung von psychologischer Diagnostik und Testpsychologie
  • Durchführung von Einzel- und Gruppenpsychotherapien bei psychisch kranken Straftätern und Straftäterinnen
  • Tätigkeit als Bezugstherapeut oder Bezugstherapeutin in einem multiprofessionellen Behandlungsteam sowie Zusammenarbeit mit Angehörigen, Betreuenden und Justiz
  • Koordination der klinikinternen Gesamtbehandlung

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Fachrichtung Psychologie (Diplom/Master)
  • Abgeschlossene oder begonnene Weiterbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin oder zum Psychologischen Psychotherapeut (wünschenswert)
  • Fachkompetenz und Berufserfahrung im Fachgebiet forensische Psychiatrie (wünschenswert)
  • Sozialkompetenz, Integrationsfähigkeit und Durchsetzungskraft
  • Wertschätzende Grundeinstellung gegenüber dem Kollegium und den Untergebrachten
  • Identifikation mit dem gesetzlichen Auftrag des Maßregelvollzugs
  • Hohe Leistungsbereitschaft zur selbstständigen konstruktiven Zusammenarbeit mit allen multiprofessionellen Bereichen des Krankenhauses
  • Kreativität und Initiative für konzeptionelle und organisatorische Entwicklungen in der Forensischen Klinik
Detaillierte Auskünfte erteilt Ihnen gern der Chefarzt, Herr Otmar Binder, unter
Tel. +49 (0)541 31389-920 oder E-Mail unter otmar.binder@osnabrueck.ameos.de.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Berücksichtigt werden nur vollständige Bewerbungen, die inkl. Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse über unser Online-Bewerberportal eingereicht werden.
Folge uns auf Instagram @ameos_gruppe