Logo
Kanton Zürich
Direktion der Justiz und des Innern
Justizvollzug und Wiedereingliederung
Bewährungs- und Vollzugsdienste

Sozialarbeiter/in oder Psychologe/Psychologin 60 - 80%

Justizvollzug und Wiedereingliederung (JuWe) ist Teil der Direktion der Justiz und des Innern des Kantons Zürich und beschäftigt rund 1'000 Frauen und Männer mit vielfältigen Berufsprofilen. Das JuWe ist für den Straf- und Massnahmenvollzug sowie die Durchführung der verschiedenen Haftarten verantwortlich. Für die Mitarbeitenden des JuWe ist die erfolgreiche soziale Wiedereingliederung von straffällig gewordenen Menschen und die Verhinderung von Rückfällen von besonderer Bedeutung.   

Die Bewährungs- und Vollzugsdienste (BVD) sind eine von sieben Hauptabteilungen des Amts Justizvollzug und Wiedereingliederung (JuWe) und zuständig für den Vollzug von Freiheitsstrafen und gerichtlich angeordneten Massnahmen sowie für die Bewährungshilfe. Sie leisten einen wichtigen Beitrag zur Deliktprävention und zur sozialen Integration von straffälligen Menschen.  

Die Abteilung Massnahmen und Bewährung (MB), des Vollzugs 1, ist zuständig für die ressourcen- und risikoorientierte Beratung im Rahmen der Bewährungshilfe und während alternativem Strafvollzug, sowie für Weisungskontrollen und vollzugsbegleitende ambulante Behandlungen nach bedingter Entlassung.  

Für die Abteilung Massnahmen und Bewährung suchen wir per sofort oder nach Vereinbarung eine engagierte, selbstsichere und durchsetzungsfähige Persönlichkeit.

Das ist Ihr Wirkungsfeld

  • Sie führen Bewährungshilfe- und Beratungsmandate mit dem Fokus auf Rückfallverminderung, Resozialisierung und soziale Integration. Sie begleiten und koordinieren Austrittsvorbereitungen aus dem Strafvollzug mit Klienten/innen, deren Helfernetz und involvierten Institutionen.
  • Sie regeln den ambulanten Massnahmenvollzug nach dem Strafvollzug, beraten die Ihnen anvertrauten Menschen und begleiten den therapeutischen Prozess.
  • Eigenverantwortlich führen Sie Fälle unter Anwendung des Risikoorientierten Sanktionenvollzugs (ROS) und wirken bei der Vollzugsplanung bei Mandaten während laufendem Strafvollzug mit.

Das bringen Sie mit

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium in Sozialer Arbeit oder Psychologie, eine Weiterbildung im Bereich Beratung, Forensik oder Dissozialität sowie mehrjährige Berufserfahrung vorzugsweise in der Beratung und mit unfreiwilligem Klientel.
  • Sie interessieren sich für forensische Psychiatrie sowie Kriminologie und für die Auseinandersetzung mit Täter/innen und ihren Delikten.  Sie verfügen über Kompetenzen im Case Management und sind sich gewohnt mit unterschiedlichen Arbeitspartnern und komplexen Hilfssystemen zusammenzuarbeiten.
  • Sie können sich schriftlich und mündlich in Deutsch sehr gut ausdrücken und sind im Umgang mit der MS-Office-Palette versiert.
  • Sie verfügen über einen einwandfreien Leumund.

Das ist das Besondere dieser Stelle

  • Wir bieten Ihnen eine anspruchsvolle, interessante und vielseitige Tätigkeit in einem interdisziplinären und aussergewöhnlichen Arbeitsumfeld.
  • Eine fundierte Einführung in die Tätigkeit.
  • Ein zentraler Arbeitsplatz direkt beim Bahnhof Zürich-Altstetten.
  • Möglichkeiten der Personalentwicklung: Wir unterstützen Weiter- und Fortbildung.
  • Es erwarten Sie attraktive Anstellungsbedingungen nach kantonalen Richtlinien.

Ihre Bewerbung

Machen Sie mit uns den nächsten Schritt in Ihrer beruflichen Laufbahn und schicken Sie uns Ihre Bewerbung über unser Online-Tool. Wir freuen uns auf Ihr Dossier!

Haben Sie noch Fragen? Gerne ist Nathalie Dorn, ehem. Abteilungsleiterin Massnahmen und Bewährung, unter 043 258 37 09 für Sie da. Fragen rund um den Bewerbungsprozess beantwortet Ihnen gern das Team Rekrutierung & Assessment unter 043 258 34 61.

Das JuWe setzt im Rahmen des Rekrutierungsprozesses ein Online Assessment ein. Weitere Informationen zu unserem Amt und unseren spannenden Aufgaben finden Sie unter www.zh.ch/juwe.
Logo
Kanton Zürich
Direktion der Justiz und des Innern
Justizvollzug und Wiedereingliederung
Bewährungs- und Vollzugsdienste

Sozialarbeiter/in oder Psychologe/Psychologin 60 - 80%

Justizvollzug und Wiedereingliederung (JuWe) ist Teil der Direktion der Justiz und des Innern des Kantons Zürich und beschäftigt rund 1'000 Frauen und Männer mit vielfältigen Berufsprofilen. Das JuWe ist für den Straf- und Massnahmenvollzug sowie die Durchführung der verschiedenen Haftarten verantwortlich. Für die Mitarbeitenden des JuWe ist die erfolgreiche soziale Wiedereingliederung von straffällig gewordenen Menschen und die Verhinderung von Rückfällen von besonderer Bedeutung.   

Die Bewährungs- und Vollzugsdienste (BVD) sind eine von sieben Hauptabteilungen des Amts Justizvollzug und Wiedereingliederung (JuWe) und zuständig für den Vollzug von Freiheitsstrafen und gerichtlich angeordneten Massnahmen sowie für die Bewährungshilfe. Sie leisten einen wichtigen Beitrag zur Deliktprävention und zur sozialen Integration von straffälligen Menschen.  

Die Abteilung Massnahmen und Bewährung (MB), des Vollzugs 1, ist zuständig für die ressourcen- und risikoorientierte Beratung im Rahmen der Bewährungshilfe und während alternativem Strafvollzug, sowie für Weisungskontrollen und vollzugsbegleitende ambulante Behandlungen nach bedingter Entlassung.  

Für die Abteilung Massnahmen und Bewährung suchen wir per sofort oder nach Vereinbarung eine engagierte, selbstsichere und durchsetzungsfähige Persönlichkeit.
  • Sie führen Bewährungshilfe- und Beratungsmandate mit dem Fokus auf Rückfallverminderung, Resozialisierung und soziale Integration. Sie begleiten und koordinieren Austrittsvorbereitungen aus dem Strafvollzug mit Klienten/innen, deren Helfernetz und involvierten Institutionen.
  • Sie regeln den ambulanten Massnahmenvollzug nach dem Strafvollzug, beraten die Ihnen anvertrauten Menschen und begleiten den therapeutischen Prozess.
  • Eigenverantwortlich führen Sie Fälle unter Anwendung des Risikoorientierten Sanktionenvollzugs (ROS) und wirken bei der Vollzugsplanung bei Mandaten während laufendem Strafvollzug mit.
  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium in Sozialer Arbeit oder Psychologie, eine Weiterbildung im Bereich Beratung, Forensik oder Dissozialität sowie mehrjährige Berufserfahrung vorzugsweise in der Beratung und mit unfreiwilligem Klientel.
  • Sie interessieren sich für forensische Psychiatrie sowie Kriminologie und für die Auseinandersetzung mit Täter/innen und ihren Delikten.  Sie verfügen über Kompetenzen im Case Management und sind sich gewohnt mit unterschiedlichen Arbeitspartnern und komplexen Hilfssystemen zusammenzuarbeiten.
  • Sie können sich schriftlich und mündlich in Deutsch sehr gut ausdrücken und sind im Umgang mit der MS-Office-Palette versiert.
  • Sie verfügen über einen einwandfreien Leumund.
  • Wir bieten Ihnen eine anspruchsvolle, interessante und vielseitige Tätigkeit in einem interdisziplinären und aussergewöhnlichen Arbeitsumfeld.
  • Eine fundierte Einführung in die Tätigkeit.
  • Ein zentraler Arbeitsplatz direkt beim Bahnhof Zürich-Altstetten.
  • Möglichkeiten der Personalentwicklung: Wir unterstützen Weiter- und Fortbildung.
  • Es erwarten Sie attraktive Anstellungsbedingungen nach kantonalen Richtlinien.
Machen Sie mit uns den nächsten Schritt in Ihrer beruflichen Laufbahn und schicken Sie uns Ihre Bewerbung über unser Online-Tool. Wir freuen uns auf Ihr Dossier!

Haben Sie noch Fragen? Gerne ist Nathalie Dorn, ehem. Abteilungsleiterin Massnahmen und Bewährung, unter 043 258 37 09 für Sie da. Fragen rund um den Bewerbungsprozess beantwortet Ihnen gern das Team Rekrutierung & Assessment unter 043 258 34 61.

Das JuWe setzt im Rahmen des Rekrutierungsprozesses ein Online Assessment ein. Weitere Informationen zu unserem Amt und unseren spannenden Aufgaben finden Sie unter www.zh.ch/juwe.