Logo
Kanton Zürich
Direktion der Justiz und des Innern
Justizvollzug und Wiedereingliederung
Bewährungs- und Vollzugsdienste

Fallverantwortliche/Fallverantwortlicher Alternativer Strafvollzug (befristet) 80%

Justizvollzug und Wiedereingliederung (JuWe) ist als Teil der Direktion der Justiz und des Innern des Kantons Zürich für den Straf- und Massnahmenvollzug sowie die Durchführung der verschiedenen Haftarten verantwortlich. Für unsere 1'100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus rund 40 Berufen sind die erfolgreiche soziale Wiedereingliederung von straffällig gewordenen Menschen und die Verhinderung von Rückfällen von besonderer Bedeutung. 

Die Bewährungs- und Vollzugsdienste (BVD) sind eine von sieben Hauptabteilungen des JuWe und zuständig für den Vollzug von Freiheitsstrafen und gerichtlich angeordneten Massnahmen sowie für die Bewährungshilfe. Sie leisten einen wichtigen Beitrag zur Deliktprävention und zur sozialen Integration von straffälligen Menschen. Der Bereich Vollzug 1 der BVD stellt sicher, dass die von den Gerichten ausgesprochenen unbedingten Freiheitsstrafen vollzogen werden. Die Abteilung Alternativer Strafvollzug (ASV) ist für die Durchführung des Strafvollzugs in den besonderen Vollzugsformen gemeinnützige Arbeit (GA) und Electronic Monitoring (EM) sowie als EM-Vollzugsstelle für die weiteren EM-Anwendungsformen (z.B. elektronische Überwachung von Ersatzmassnahmen oder im Bereich des Jugendstrafrechts) zuständig.

Für eine Mutterschaftsvertretung von 7 Monaten suchen wir per 1. Januar 2022 oder nach Vereinbarung eine engagierte und kommunikative Persönlichkeit.

Ihre Aufgaben

  • Führen von Vollzugsfällen in EM und GA inkl. Vollzugsplanung (z.B. Vermittlung an Einsatzbetriebe für gemeinnützige Arbeit, Erstellung von Wochenplänen während des elektronisch überwachten Hausarrests und Überprüfung der Einhaltung von GA-/EM-Vollzugsbedingungen)
  • Prüfen von Gesuchen um Strafverbüssung in EM und GA sowie Entscheiden über deren Bewilligung/Abweisung
  • Treffen von Vollzugsentscheiden (z.B. bedingte Entlassung, Abbruch) entsprechend den geltenden gesetzlichen Grundlagen und dem risikoorientierten Sanktionenvollzug (ROS)
  • Verfassen von Verfügungen
  • Direkter Kontakt mit verurteilten Personen, z.B. im Rahmen von Eignungsabklärungsgesprächen, Standortgesprächen, Anhörungen vor Vollzugsentscheiden oder bei der Installation der elektronischen Überwachung
  • Protokollführung an internen Besprechungen

Ihr Profil

  • Master/Lizentiat in Rechtswissenschaften oder Bachelor in Sozialer Arbeit
  • Berufserfahrung im Sanktionenvollzug, in der öffentlichen Verwaltung, an einem Gericht oder in der Strafverfolgung sowie Kenntnisse im Verwaltungsrecht von Vorteil
  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift; Kenntnisse weiterer Sprachen von Vorteil
  • Ausgeprägte Sozialkompetenz, Durchsetzungsfähigkeit und Belastbarkeit; Freude an interdisziplinärer Zusammenarbeit
  • Effiziente, exakte und systematische Arbeitsweise
  • Einwandfreier Leumund

Unser Angebot

  • Vielseitige Tätigkeit in einem Team von 13 Mitarbeitenden innerhalb eines dynamischen, interdisziplinären und professionellen Umfelds
  • Fundierte Einführung in die Tätigkeit der Abteilung Alternativer Strafvollzug
  • Ein attraktives internes und externes Weiterbildungsangebot
  • Arbeitsort direkt beim Bahnhof Zürich-Altstetten
  • Anstellungsbedingungen nach kantonalen Richtlinien

Ihre Bewerbung

Machen Sie mit uns den nächsten Schritt in Ihrer beruflichen Laufbahn und schicken Sie uns Ihre Bewerbung über unser Online-Tool. Wir freuen uns auf Ihr Dossier!

Noch Fragen zur Tätigkeit? Gerne sind Michael Bühl, Leiter Abteilung Alternativer Strafvollzug, unter 043 258 36 71 oder Naomi Nido, stv. Leiterin Abteilung Alternativer Strafvollzug, unter 043 258 36 68 für Sie da.

Fragen rund um den Bewerbungsprozess beantwortet Ihnen das Team Rekrutierung & Assessment unter 043 258 34 66.

Das JuWe setzt im Rahmen des Rekrutierungsprozesses ein Online Assessment ein. Weitere Informationen zu unserem Amt und unseren spannenden Aufgaben finden Sie unter www.zh.ch/juwe.
Logo
Kanton Zürich
Direktion der Justiz und des Innern
Justizvollzug und Wiedereingliederung
Bewährungs- und Vollzugsdienste

Fallverantwortliche/Fallverantwortlicher Alternativer Strafvollzug (befristet) 80%

Justizvollzug und Wiedereingliederung (JuWe) ist als Teil der Direktion der Justiz und des Innern des Kantons Zürich für den Straf- und Massnahmenvollzug sowie die Durchführung der verschiedenen Haftarten verantwortlich. Für unsere 1'100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus rund 40 Berufen sind die erfolgreiche soziale Wiedereingliederung von straffällig gewordenen Menschen und die Verhinderung von Rückfällen von besonderer Bedeutung. 

Die Bewährungs- und Vollzugsdienste (BVD) sind eine von sieben Hauptabteilungen des JuWe und zuständig für den Vollzug von Freiheitsstrafen und gerichtlich angeordneten Massnahmen sowie für die Bewährungshilfe. Sie leisten einen wichtigen Beitrag zur Deliktprävention und zur sozialen Integration von straffälligen Menschen. Der Bereich Vollzug 1 der BVD stellt sicher, dass die von den Gerichten ausgesprochenen unbedingten Freiheitsstrafen vollzogen werden. Die Abteilung Alternativer Strafvollzug (ASV) ist für die Durchführung des Strafvollzugs in den besonderen Vollzugsformen gemeinnützige Arbeit (GA) und Electronic Monitoring (EM) sowie als EM-Vollzugsstelle für die weiteren EM-Anwendungsformen (z.B. elektronische Überwachung von Ersatzmassnahmen oder im Bereich des Jugendstrafrechts) zuständig.

Für eine Mutterschaftsvertretung von 7 Monaten suchen wir per 1. Januar 2022 oder nach Vereinbarung eine engagierte und kommunikative Persönlichkeit.
  • Führen von Vollzugsfällen in EM und GA inkl. Vollzugsplanung (z.B. Vermittlung an Einsatzbetriebe für gemeinnützige Arbeit, Erstellung von Wochenplänen während des elektronisch überwachten Hausarrests und Überprüfung der Einhaltung von GA-/EM-Vollzugsbedingungen)
  • Prüfen von Gesuchen um Strafverbüssung in EM und GA sowie Entscheiden über deren Bewilligung/Abweisung
  • Treffen von Vollzugsentscheiden (z.B. bedingte Entlassung, Abbruch) entsprechend den geltenden gesetzlichen Grundlagen und dem risikoorientierten Sanktionenvollzug (ROS)
  • Verfassen von Verfügungen
  • Direkter Kontakt mit verurteilten Personen, z.B. im Rahmen von Eignungsabklärungsgesprächen, Standortgesprächen, Anhörungen vor Vollzugsentscheiden oder bei der Installation der elektronischen Überwachung
  • Protokollführung an internen Besprechungen
  • Master/Lizentiat in Rechtswissenschaften oder Bachelor in Sozialer Arbeit
  • Berufserfahrung im Sanktionenvollzug, in der öffentlichen Verwaltung, an einem Gericht oder in der Strafverfolgung sowie Kenntnisse im Verwaltungsrecht von Vorteil
  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift; Kenntnisse weiterer Sprachen von Vorteil
  • Ausgeprägte Sozialkompetenz, Durchsetzungsfähigkeit und Belastbarkeit; Freude an interdisziplinärer Zusammenarbeit
  • Effiziente, exakte und systematische Arbeitsweise
  • Einwandfreier Leumund
  • Vielseitige Tätigkeit in einem Team von 13 Mitarbeitenden innerhalb eines dynamischen, interdisziplinären und professionellen Umfelds
  • Fundierte Einführung in die Tätigkeit der Abteilung Alternativer Strafvollzug
  • Ein attraktives internes und externes Weiterbildungsangebot
  • Arbeitsort direkt beim Bahnhof Zürich-Altstetten
  • Anstellungsbedingungen nach kantonalen Richtlinien
Machen Sie mit uns den nächsten Schritt in Ihrer beruflichen Laufbahn und schicken Sie uns Ihre Bewerbung über unser Online-Tool. Wir freuen uns auf Ihr Dossier!

Noch Fragen zur Tätigkeit? Gerne sind Michael Bühl, Leiter Abteilung Alternativer Strafvollzug, unter 043 258 36 71 oder Naomi Nido, stv. Leiterin Abteilung Alternativer Strafvollzug, unter 043 258 36 68 für Sie da.

Fragen rund um den Bewerbungsprozess beantwortet Ihnen das Team Rekrutierung & Assessment unter 043 258 34 66.

Das JuWe setzt im Rahmen des Rekrutierungsprozesses ein Online Assessment ein. Weitere Informationen zu unserem Amt und unseren spannenden Aufgaben finden Sie unter www.zh.ch/juwe.