Psychiatrie braucht Dialog. Wir machen ihn möglich – dank differenzierter Angebote, fachlicher Verantwortung und menschlichen Respekts. Denn die psychische Gesundheit ist eine wichtige Grundlage für eine glückliche und erfolgreiche Gesellschaft.

Psychologin / Psychologe 80 - 100%

im Ambulatorium des Kompetenzzentrums Forensik in Wil

Wir freuen uns über Menschen, die unsere Wertvorstellungen mittragen und die mit ihrer Fachkompetenz die Zukunft der Psychiatrie St.Gallen Nord aktiv mitgestalten möchten. Vielleicht gehören Sie ab dem 1. September 2020 oder nach Vereinbarung zu unseren rund 800 Mitarbeitenden in Wil, St.Gallen, Rorschach und Wattwil.
Ihre Tätigkeit
  • Sie führen als Teil des aufsuchenden Forensik-Teams im Massnahmenzentrum Bitzi forensisch-psychologische Abklärungen und deliktorientierte Therapien im Zuge von stationären Massnahmen nach Art. 59 und 60 StGB durch.
  • Sie führen eigene deliktorientierte Behandlungen im Ambulatorium des Kompetenzzentrums Forensik in Wil durch.
  • Sie arbeiten risiko- und deliktorientiert.
  • Sie bieten Gruppentherapien an und sind bei der Weiterentwicklung des therapeutischen Angebots beteiligt.
  • Sie fördern die aktive Zusammenarbeit und die Vernetzung mit externen Behandlungspartnern und Behörden.
Ihr Leistungsausweis
  • Master in Psychologie. Fachtitel Rechtspsychologie FSP oder Master Forensische Psychologie oder Interesse an einer entsprechenden Qualifizierung.
  • Abgeschlossene oder fortgeschrittene Psychotherapie-Weiterbildung.
  • Gute deutsche Sprachkenntnisse in Wort und Schrift (mindestens Level C1).
  • Korrekter und vorurteilsfreier Umgang mit forensischen Patientinnen und Patienten.
  • Bereitschaft zur Absprachen mit anderen, am Fall beteiligten externen und internen Fachpersonen.
  • Akzeptanz der Strukturen des Massnahmenvollzugs.
Unser Angebot
  • Wir bieten eine interessante Stelle in einem kollegialen Umfeld.
  • Wir sind A-Klinik gemäss Weiterbildungsprogramm der FMH und als Ausbildungsstätte für den Schwerpunkttitel „Forensische Psychiatrie und Psychotherapie" der FMH anerkannt.
  • Ihre Erfahrungen bei uns können Sie in die Psychotherapie-Weiterbildung, aber auch in die Weiterbildung Rechtspsychologie einbauen.
  • Die PSGN unterstützen grosszügig interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten.
  • Wir fördern die Vereinbarkeit von Familie und Berufstätigkeit durch Teilzeitpensum und eigene Kinderkrippe.
  • Gute Erreichbarkeit von den Städten St. Gallen und Winterthur, aber auch vom Bodensee aus.
Für Auskünfte steht Ihnen gerne Frau Dr. med. Christiane Thomas-Hund, Chefärztin Kantonales Kompetenzzentrum Forensik, Tel. +41 71 913 12 04 oder per Mail an christiane.thomas@psgn.ch zur Verfügung.

Weitere Informationen zu unserer Institution finden Sie unter: www.psgn.ch
Weitere Stellenangebote
Psychiatrie braucht Dialog. Wir machen ihn möglich – dank differenzierter Angebote, fachlicher Verantwortung und menschlichen Respekts. Denn die psychische Gesundheit ist eine wichtige Grundlage für eine glückliche und erfolgreiche Gesellschaft.

Psychologin / Psychologe 80 - 100%

im Ambulatorium des Kompetenzzentrums Forensik in Wil

Wir freuen uns über Menschen, die unsere Wertvorstellungen mittragen und die mit ihrer Fachkompetenz die Zukunft der Psychiatrie St.Gallen Nord aktiv mitgestalten möchten. Vielleicht gehören Sie ab dem 1. September 2020 oder nach Vereinbarung zu unseren rund 800 Mitarbeitenden in Wil, St.Gallen, Rorschach und Wattwil.
  • Sie führen als Teil des aufsuchenden Forensik-Teams im Massnahmenzentrum Bitzi forensisch-psychologische Abklärungen und deliktorientierte Therapien im Zuge von stationären Massnahmen nach Art. 59 und 60 StGB durch.
  • Sie führen eigene deliktorientierte Behandlungen im Ambulatorium des Kompetenzzentrums Forensik in Wil durch.
  • Sie arbeiten risiko- und deliktorientiert.
  • Sie bieten Gruppentherapien an und sind bei der Weiterentwicklung des therapeutischen Angebots beteiligt.
  • Sie fördern die aktive Zusammenarbeit und die Vernetzung mit externen Behandlungspartnern und Behörden.
  • Master in Psychologie. Fachtitel Rechtspsychologie FSP oder Master Forensische Psychologie oder Interesse an einer entsprechenden Qualifizierung.
  • Abgeschlossene oder fortgeschrittene Psychotherapie-Weiterbildung.
  • Gute deutsche Sprachkenntnisse in Wort und Schrift (mindestens Level C1).
  • Korrekter und vorurteilsfreier Umgang mit forensischen Patientinnen und Patienten.
  • Bereitschaft zur Absprachen mit anderen, am Fall beteiligten externen und internen Fachpersonen.
  • Akzeptanz der Strukturen des Massnahmenvollzugs.
  • Wir bieten eine interessante Stelle in einem kollegialen Umfeld.
  • Wir sind A-Klinik gemäss Weiterbildungsprogramm der FMH und als Ausbildungsstätte für den Schwerpunkttitel „Forensische Psychiatrie und Psychotherapie" der FMH anerkannt.
  • Ihre Erfahrungen bei uns können Sie in die Psychotherapie-Weiterbildung, aber auch in die Weiterbildung Rechtspsychologie einbauen.
  • Die PSGN unterstützen grosszügig interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten.
  • Wir fördern die Vereinbarkeit von Familie und Berufstätigkeit durch Teilzeitpensum und eigene Kinderkrippe.
  • Gute Erreichbarkeit von den Städten St. Gallen und Winterthur, aber auch vom Bodensee aus.
Für Auskünfte steht Ihnen gerne Frau Dr. med. Christiane Thomas-Hund, Chefärztin Kantonales Kompetenzzentrum Forensik, Tel. +41 71 913 12 04 oder per Mail an christiane.thomas@psgn.ch zur Verfügung.

Weitere Informationen zu unserer Institution finden Sie unter: www.psgn.ch
Online Bewerbung